Abzocke des Staates bei der Energie

1
Es wird wohl jedem Autofahrer schlecht, wenn er die Explosion der Spritpreise an den Tankstellen sieht.
Aber da kommt zwangsläufig die Frage, warum wurde innerhalb der letzten zwei Wochen seit dem Ukrainekrieg dieses " größenwahnsinnigen Kriegsverbrechers "
der Preis an den Tankstellen so teuer ? Sicher hat dieser " verheerende Überfall " auf ein friedliches Land seine markanten Auswirkungen.
Aber diese Preisexplosionen nur auf diesen Krieg zu schieben, wäre wohl ein Blick vorbei an einer weiteren " Sauerei ", welche vom Staat ausgeht.
Würden nicht " alle " fossilen Energieträger zu ca. 2/3 nur aus unverschämten Steuern bestehen, so hätten wir auch Preise wie in vielen Nachbarländern.
Aber der " links- grüne Umweltretterwahnsinn " ist doch die Hauptursache. Es stellt sich schon die Frage, ob ein vollständiges Embargo gegen den Verbrecher
im Kreml unsere Wirtschaft wirklich so irreparabel treffen würde ?
Wenigstens wäre dies wohl der einzige sinnvolle Schritt, um diesen Bastard wirtschaftlich schnellstmöglich so in die Knie zu zwingen, dass er diesen Krieg
nicht mehr finanzieren könnte. Wie viele Menschenleben könnten dadurch gerettet werden ?
Aber da ist besonders die FDP dagegen, denn schließlich träfe es diese " Lobbyistenpartei " bei den lebensnotwendigen Parteispenden besonders hart.
Als älterer Bürger habe ich noch in der Jugendzeit erlebt, dass man ohne übertriebenen Luxus auch vernünftig leben kann.
Sieht man sich die Stellungnahmen besonders jetzt der Transportbranche an, dann wird ersichtlich, dass hier ein großer Sprengstoff in Sachen " Insolvenzen "
droht, was dann auch uns Verbraucher mit markanten Preissteigerungen sehr hart treffen könnte.
Aber wenn man Steuergeldern ohne Grenzen für die " Rettung der ganzen Welt " veruntreut, wofür sich kein Staatsanwalt in unserem inzwischen " Unrechtsstaat " interessiert,, dann wird " skrupellos und schamlos " an der Steuerschraube gedreht.
Angefangen hat es mit der " sogenannten Ökosteuer " unter dem " Putinhündchen " Schröder, dem hirnrissigen Atom- und Kohleausstieg unter der ehemaligen
" FDJ- Funktionärin " Merkel und der damit " verheerenden Abhängigkeit " von Russland bei Öl, Gas und Kohle.
Den deutschen Kohlebergbau hat man vernichtet, um dem russischen Despoten dessen Kohle sündteuer abzukaufen. Dies hat vielen Menschen die Existenz gekostet,
was aber die " grünen Umweltterroristen " mit Genuss als Erfolg ihrer " wirtschafts- u. menschenfeindlichen Ideologien " angesehen haben.
Wie sagte vor vielen Jahren Thilo Sarrazin ( SPD ): " Deutschland schafft sich ab ". Hätte nie gedacht, wie schnell seine Mahnung wahr werden würde.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron